Mit dem Material You-Design hat Google vor gut einem halben Jahr die dritte Generation des Material Designs eingeführt und dieses ab Android 12 in vollem Umfang auf den Pixel-Smartphones eingeführt. Jetzt hat man eine wichtige Säule dieses Designs für alle Smartphone-Hersteller freigegeben, die ihren Nutzern ebenfalls das dynamische Theming anbieten wollen. Bisher konnten sie das nur über Umwege tun.
Die Plattform Google TV besteht nicht nur aus dem Smart TV-Betriebssystem mit Android TV-Wurzeln, sondern auch aus einer gleichnamigen Smartphone-App rund um den Medienkonsum. Bisher wird diese App hauptsächlich zum Finden und Entdecken von Filmen oder Serien genutzt, doch das jüngste Update wandelt sie nun in Richtung eines kleinen Medienportals. Außerdem gibt es ein Material You-Update.
Rund um den Start von Android 12 wurde das Material You-Design eingeführt, dessen wichtigste Elemente in vielen Apps zu finden sind und mit dem nächsten Release wohl auch im Chrome-Browser ankommen sollen. In der aktuellen Chrome 100 Beta für Android zeigt sich die farbliche Anpassung an das Hintergrundbild.
Viele Google-Apps haben in den letzten Monaten neue Oberflächen und Elemente im Material You-Design erhalten und in Kürze wird das mit ersten Schritten auch im Google Play Store soweit sein. Jetzt ist ein angepasstes Design aufgetaucht, das sich von den eckigen Buttons verabschiedet und stattdessen auf die moderne Variante setzt. Es ist aber nicht die einzige Änderung.
Die für Pixel-Smartphones angebotene App Google Rekorder konnte viele Nutzer von Beginn an begeistern und dürfte sich in diesem Kreis schnell zur Standard-App unter den Sprachrekordern aufgeschwungen haben. Jetzt erhält die App ein recht großes visuelles Update im Rahmen des modernen Material You-Designs. Außerdem lassen sich Aufnahmen noch einfacher als bisher unterbrechen oder wieder aufnehmen.
Google hat mit Android 12 Material You eine neue Designsprache eingeführt, die aus mehreren Elementen besteht und auch kleinere Animationen mit schicken Übergängen umfasst. Jetzt ist eine angepasste Oberfläche der Google Telefon App aufgetaucht, die die Wählbuttons anpasst und im Stil des Taschenrechners dynamisch in ihrer Form verändern kann.
Google hat mit Android 12 die modernen Oberflächen im Material You-Design eingeführt, die frischen Wind auf die Smartphones gebracht und sowohl neue Formen als auch Farben etabliert haben. Aber Material You hat auch seine Grenzen, die ihr nun mit einer neuen App etwas weiter verschieben könnt: Repainter ist in der ersten stabilen Version erschienen und ermöglicht die Nutzung beliebiger Farben - zum Teil funktioniert das ohne Root.
Mit Android 12 hat Google das Material You-Design eingeführt, das in sehr vielen Google-Apps vorhanden ist und auch von weiteren Plattformen und Herstellern adaptiert werden soll. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass man dieses Theming zum Standard erklärt und jetzt wurden die ersten Smartphones anderer Hersteller angekündigt, die das Materal Theming unterstützen.
Google hat mit dem Start von Android 12 das neue Material You-Design eingeführt, das sich in Windeseile über die Google-Apps und auch auf den ersten anderen Plattformen verbreitet hat. Doch offenbar kann es den Designern gar nicht schnell genug gehen, denn schon im nächsten Monat soll die dynamische Anpassung an das Hintergrundbild zum erzwungenen Standard werden.
Google hat das Material You-Design sehr schnell auf den Smartphones etabliert und bereits angekündigt, dass es auf anderen Plattformen ankommen soll - unter anderem im Web. Zumindest ein wichtiger Bestandteil dieses Designs ist nun von ersten Nutzern in der Google Bildersuche entdeckt worden. Dort werden die Ergebnisseiten passend zur dominierenden Farbe eingefärbt.