Der Frühling steht vor der Tür und damit rückt auch bei Google der Beginn des Pixel-Jahres 2022 näher, das uns nach aktueller Erwartung mindestens fünf neue Geräte bescheren wird: Vier Smartphones und eine Smartwatch. Doch in jüngster Zeit wird schon wieder über Verschiebungen spekuliert, sodass wir euch erneut einen Überblick verschaffen wollen, wann mit welchem Pixel-Produkt zu rechnen ist.
Google dürfte schon in wenigen Wochen die erste Pixel Watch vorstellen, die nach vielen Jahren endlich Realität wird und sicherlich mit der einen oder anderen Besonderheit aufwarten kann. Ein kürzlich bekannt gewordenes Patent lässt vermuten, dass die Smartwatch ihren Eingabebereich über das Display hinaus vergrößern und eventuell auf der Haut des Trägers erweitern kann. Es gäbe aber auch noch andere Varianten.
Google dürfte in gut zwei Monaten die Pixel Watch vorstellen, über die in der letzten Zeit bereits viele Details bekannt geworden sind und sich möglicherweise schon seit Monaten in der Warteposition befindet. Jetzt ist ein Google-Patent aufgetaucht, das eine interessante neue Technologie beschreibt, die sowohl auf der Smartwatch als auch anderen Kleingeräten zum Einsatz kommen könnte: Die Bedienung über die Haut.
In gut zwei Monaten soll Google das Pixel 6a und die Pixel Watch vorstellen, die wenig später als ungleiches Duo auf den Markt kommen. Doch nun heißt es in Leaker-Kreisen, dass das Smartphone um einige Monate verschoben wird und auch die Smartwatch möglicherweise nicht im Mai auf den Markt kommen kann. Das wäre bitter, aber nicht überraschend.
Google wird schon in wenigen Wochen die Pixel Watch vorstellen und damit erstmals ernsthaft in den Smartwatch-Markt einsteigen, den man bisher nur mit Wear OS bearbeitet hat. Nachdem alle Zweifel zum bevorstehenden Marktstart ausgeräumt sind, fassen wir in diesem Artikel alle Informationen zusammen, die bisher über die Smartwatch bekannt geworden sind. Das Bild des kommenden Produkts ist mittlerweile sehr klar.
Das Hardware-Jahr 2022 wird auch aus Google-Sicht langsam spannend, denn schon in gut zwei Monaten dürfte das Unternehmen die erste Pixel Watch vorstellen und damit erstmals selbst in den Smartwatch-Markt einsteigen. Jetzt gibt es neue handfeste Informationen zur kommenden Smartwatch, die wohl in zwei Versionen zu haben sein und die Konkurrenz durch technische Leistung wegfegen soll.
Das Jahr 2022 hat gefühlt gerade erst begonnen und wird uns im Laufe der nächsten Monate viele neue Google-Produkte bescheren. Schon jetzt sind viele Informationen zu den kommenden Produkten aus den Bereichen Smart Home und Smartphones bekannt, sodass wir euch in diesem kleinen Artikel einen kleinen Überblick verschaffen wollen: Womit darf gerechnet werden und wann werden die Produkte auf den Markt kommen?
In diesem Jahr soll es Wirklichkeit werden: Google wird die erste Pixel Watch auf den Markt bringen und die Smartwatch-Ambitionen endlich mit eigenen Produkten unterstützen. Die erste Smartwatch soll schon in wenigen Monaten auf den Markt kommen und wurde in den vergangenen Monaten, fast schon Jahren, immer wieder geleakt. Hier findet ihr eine Zusammenfassung über alles, das bereits bekannt geworden ist.
Es gibt mittlerweile keine Zweifel mehr daran, dass Google in diesem Jahr eine Pixel Watch vorstellen wird, die als Flaggschiff für die Smartwatch-Ambitionen des Unternehmens an den Start gehen soll. Viele Fragen sind noch offen, doch eine könnte dank eines neuen Leaks jetzt beantwortet sein: Wann wird die erste Smartwatch erscheinen, die endlich Wear OS 3 in voller Pracht präsentieren soll?
Google hat große Pläne mit dem Smartwatch-Betriebssystem Wear OS und will diesem 2022 den dringend benötigten Neustart verpassen - aller Voraussicht nach auch mit Hilfe einer Pixel Watch. Jetzt hat man erst einmal ein neues Feature angekündigt, auf das sich Neo-Besitzer einer Wear OS 3-Smartwatch freuen dürfen: Mit Smart Lock lässt sich sowohl das Smartphone als auch ein Chromebook entsperren.