Google forscht seit vielen Jahren an der Radar-Technologie Soli, die kürzlich in Ripple umbenannt wurde und zukünftig in mehreren Projekten zum Einsatz kommen soll. Jetzt hat man einen kleinen Ausblick darauf gegeben, wie die Nutzung von Soli bzw. Ripple in Zukunft aussehen könnte. Leider sind die Möglichkeiten nach wie vor sehr begrenzt und es scheint, als wenn Google mit der Technologie nicht vorankommt.
Der Onlinehändler Amazon lockt auch an diesem Wochenende wieder Rabattjäger auf seine Plattform, denn es gibt eine ganze Reiher starker Angebote: Bei Amazon sind derzeit zahlreiche smarte Produkte reduziert, wobei die Preise recht ordentlich nach unten gegangen sind, wenn auch nicht zum Tiefstpreis, und so manches Schnäppchen rund um Fire TV, Echo oder auch den Fire-Tablets möglich ist. Schaut mal herein, ob etwas für euch dabei ist.
Rabattjäger dürfen sich freuen, denn beim Onlinehändler Amazon gibt es wieder eine ganze Reihe starker Angebote: Bei Amazon sind derzeit zahlreiche smarte Produkte reduziert, wobei die Preise recht ordentlich nach unten gegangen sind, wenn auch nicht zum Tiefstpreis, und so manches Schnäppchen rund um Fire TV, Echo oder auch den Fire-Tablets möglich ist. Schaut mal herein, ob etwas für euch dabei ist.
Das Portfolio von Googles Smart Home-Tochter Nest wächst immer weiter und wurde schon vor längerer Zeit um die Türklingel Nest Doorbell erweitert. Diese befindet sich naturgemäß eher im Freien und ist somit Wind und Wetter ausgesetzt - was sie dementsprechend aushalten sollte. Doch wie nun bekannt wurde, kommt die Klingel nicht mit niedrigen Temperaturen klar und zeigt schon bei unter 0 Grad Aussetzer.
Google ist mit der eigenen Hardware in immer mehr Produktbereichen aktiv und baut den Umfang des Smart Home-Portfolios immer weiter aus - wenn auch recht langsam. Kürzlich hat ein Designer ein neues Produkt gezeigt, das in der Form allerdings nicht in den Verkauf gehen soll und nur für interne Zwecke konzipiert ist: Die schlicht aber schick designte Schreibtischlampe dLight.
Im deutschen Google Store gibt es seit einiger Zeit in schöner Regelmäßigkeit neue Aktionen rund um die dort angebotenen Produkte und auch zum Start in die neue Aktionswoche ist es wieder soweit: Der Store hat sein Angebot gewechselt und bietet nun unter anderem die Pixel 6-Smartphones sowie ein Stadia-Set bestehend aus Controller und Chromecast mit Google TV an. Natürlich dürfen auch die Smart Home-Pakete nicht fehlen.
Rabattjäger dürfen sich freuen, denn am Wochenende gibt es bei zahlreichen Onlinehändlern starke Angebote - natürlich zieht auch Amazon mit. Bei Amazon sind derzeit zahlreiche smarte Produkte reduziert, wobei die Preise schon sehr ordentlich nach unten gegangen sind und so manches Schnäppchen rund um Fire TV, Echo oder auch den Fire-Tablets möglich ist. Schaut mal herein, ob etwas für euch dabei ist.
Google verfügt mittlerweile über ein recht großes Hardware-Portfolio, das zahlreiche Bereiche umfasst und nun wieder von einem Onlinehändler vergünstigt angeboten wird: Bei Saturn laufen nur noch an diesem Wochenende die Google Days, die das gesamte Portfolio des Unternehmens umfassen und von den Pixel-Smartphones über Chromecast bis hin zu Nest Smart Home-Hardware einiges reduziert hat - schaut einfach mal herein.
Google ist bekannt dafür, beim Marketing manchmal ungewöhnliche Wege zu gehen und kuriose Dinge zu versuchen - nun ist es wieder soweit. Erst vor wenigen Tagen hatte man den Pixel Superfans ein Malbuch zugesendet, mit dem man versehentlich das Pixel 6a geleakt hat. Wer keines erhalten hat, kann dieses nun auch im Web abrufen und die abgebildeten Google-Produkte digital mit Farben versehen.
Im deutschen Google Store wird seit einiger Zeit recht regelmäßig mit neuen Aktionen nachgelegt, die oftmals nur wenige Tage gültig sind - und so ist es auch jetzt wieder. Zusätzlich zu den Smart Home-Daueraktionen erhaltet ihr derzeit die Stadia-Starterpakete sowie einige Fitbit-Produkte mit recht hohen Rabatten. Ihr müsst euch beeilen, so lange die Aktionen gelten.